18 Kurzfilme aus der „Sendung mit dem Elefanten“stehen den DaF-Lehrern für ihre Lernenden zur Verfügung. Gedacht ist an Grundschüler. Bisher durften die Filme nur fürkurze Zeit im öffentlich-rechtlichen Rundfunk ausgestrahlt werden. Dann verschwanden sie wieder in den Archiven, zum Leidwesen aller bloggenden Lehrkräfte. Mithilfe des Goethe-Instituts soll es nun gelingen, die Filme – und den kleinen blauen Elefanten als Sympathieträger für Deutsch als Fremdsprache – bekannt zu machen.

Erwachsene Lerner erfreuen sich, ohne es jedoch zuzugeben, ebenfalls an Kindersendungen. Der kleine Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm …. hatte 2011 mit Abstand die meisten Zugriffe auf meinen A 2 Blog. Deshalb könnte ich mir vorstellen, dass der Elefant genauso erfolgreich  wird.

Weitere Filme sollen im nächsten Jahr folgen. Im geschützten Modus auf www.pasch-net.de können sie gratis heruntergeladen werden; außerdem sind sie zum Selbstkostenpreis erhältlich. Nähere Informationen findet man  unter www.goethe.de/kinder (Stichwort: Grundschule). 

via intranet  Foto: Goethe-Institut/Kai Uwe Oesterhelweg