St. Pauli

Während meiner langjährigen Tätigkeit habe ich festgestellt, dass die Lernenden Wiederholungen und Transfer benötigen. In der B 1.1 bearbeiten wir gerade das Thema „Wohnwelten“ (Aspekte 1, 2. Lektion). Im folgenden Kapitel “ Wie geht’s denn so“ wird Glück, Slow Food, Schokolade und „Bloss keinen Stress“ behandelt, dh. man ist mit einem Kapitel einen vollen Monat beschäftigt. Die KTN zeigen deshalb oft Ermüdungserscheinungen. Ich dachte mir, dass ich das Top-Thema „Wenn die Hippen kommen“ gut im kommenden Kapitel einsetzen kann, da es sich sowohl um eine Wiederholung des Themas „Wohnwelten“ als auch um einen Transfer in das Thema „Wie geht’s denn so“ handelt. Verlinken werde ich die MP3 Datei jedoch im Blog zum Thema „Wohnwelten“.

http://www.dw-world.de/popups/popup_single_mediaplayer/0,,4920999_type_audio_struct_10291_contentId_4922099,00.html

Didaktisierung

Die KTN sitzen an Gruppentischen und bekommen das gefaltete Aufgabenblatt mit den verschiedenen Umschlägen. Die MP3 Datei kann direkt von der DW/vom Blog/oder vom Rechner gehört weren.

  • Die  KT schauen Sie sich  Bilder von St. Pauli an und sprechen  darüber.
  • 1. x hören
  • Danach erstellen die Gruppen einen Wortigel / DIN A 3 .
  • Anschließend wird zur Vorentlastung des zweiten Hördurchgangs zu zweit eine Ergänzungungsübung aus dem neuen Wortschatz gemacht. Ich bevorzuge es in Schippelform, da ich auch an den haptischen Lerner denken muss.  Nach Fertigstellung der Übung werden die Worterklärungen in den Umschlag zurückgelegt, damit die KTN sich auf den neuen Wortschatz konzentrieren können.
  • 2. x hören
  • Dann wird der Lückentext in der Gruppe erarbeitet. 
  • 3. x hören  
  • Dabei wird der Lückentext kontrolliert. Anschließend wird die untere Hälfte des Aufgabenblattes mit der Textverständnisübung  einzeln bearbeitet. 
  • Hausaufgabe: Empfehlung, sich die Top-Themen zu abonnieren 

Materialien

  1. St. Pauli Aufgaben
  2. St. Pauli Wörter 
  3. St. Pauli Lücken
  4. ausgedruckte Bilder mitbringen
Advertisements